navigation

CO2-Schwindel

Die Wissenschaft irrt sich!
Pflanzen nehmen Sauerstoff auf und

geben CO2 ab!!


Wald

Auf dieser Seite lesen Sie u.a., dass die wissenschaftlich anerkannten Aussagen zur Photosynthese falsch sind.

Die Wissenschaft irrt sich, daher bedeutet CO2 auch keine Klimabelastung und die CCS-Gesetzte sind nicht nur unsinnig,
sondern auch unglaublich gefährlich.

Jeder kann diese Aussagen ohne grossen finanziellen Aufwand überprüfen. Die Versuche dazu werden hier eingehend beschrieben.

Pflanzen sind allen anderen Lebewesen auf der Erde ähnlich.
Sie verbrauchen Sauerstoff und geben CO2 ab!

Nur durch Stress kann man Pflanzen dazu bringen, dass der Sauerstoff wieder freigesetzt wird, den die Pflanze vorher aufgenommen hatte.

Leider ist die Photosynthese zum Dogma geworden.
Viele Biologen glauben, dass ihre gelernten Theorien und Hypothesen stimmen und argumentieren auch entsprechend.
Mit falschen Grundlagen erstellte Argumente zu benutzen
kann aber hierbei nicht zum Ziel führen.

Die Natur verhält sich eben doch ganz anders.
Also müssen auch die Theorien und Hypothesen überdacht und richtig gestellt werden. Es geht um neue Betrachtungsweisen, Korrekturen und letztendlich auch um unsere Zukunft.

Alle Pflanzen nehmen mit dem Wasser immer Sauerstoff auf. Denn im Wasser ist immer der Sauerstoff enthalten, den die Pflanze zum Leben braucht. Mehr...

Quelle: http://www.fehler-der-wissenschaft.de/

CO2 ist schwerer als Luft


Donnerstag, 2. Juli 2009 , von Freeman um 16:53

Wenn man die Geschichte des Kohlebergbaus studiert, dann entdeckt man ein interessantes Detail, nämlich wie die Bergleute sich von einer Gasvergiftung schützten. Sie benutzen Vögel, ja kleine Kanarienvögel und nahmen sie in Käfige tief hinunter in die Stollen, dorthin wo sie die Kohle abbauten. Solange die Vögel sangen, wussten die Bergleute, es ist alles in Ordnung. War es plötzlich still, dann war Gefahr in Verzug, jetzt müssen sie raus. Die Vögel reagierten sehr früh auf schlechte Luft.

Bei den Gasen handelt es sich um Kohlenmonoxid, Methan und Kohlendioxid. Die Vögel reagierten sofort auf eine zu hohe Konzentration. Je tiefer die Bergleute gruben, je gefährlicher wurde es, weil das Gas welches schwerer als Luft ist, sich am tiefsten Punkt der Grube sammelte. Ich sag es noch mal deutlicher ... CO2 ist schwerer als Luft.

Jeder der früher bis in die 90ger Jahre in einer Disco war und die Spezialeffekte auf der Bühne gesehen hat weiss, der Rauch war meistens gar kein Rauch, sondern ein Nebel aus CO2, aus einer Trockeneismaschine, der wie eine Flüssigkeit über den Boden fliesst und über Stufen wie ein Wasserfall sich verhält. Der Grund ist, CO2 ist schwerer als Luft. Es steigt nicht nach oben wie Rauch, sondern fällt nach unten.

Hier ein Video zur Verdeutlichung:



Quelle:

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2009/07/co2-ist-schwerer-als-luft.html

Die Klimawandel-Lüge

 

Halten Sie die Luft an, Sie vergiften sonst unsere Umwelt!

 

Kennen Sie den Film eine unbequeme Wahrheit von Al Gore?

In diesem Film wurden einerseits Fakten verschwiegen und andererseits so angepasst, dass sich der gewünschte Effekt einstellt:

Angst beim Volk zu erzeugen und Legitimation für die „Klima“-Politik zu erhalten, wie z.B. ständig neue und höhere Umweltsteuern, Ökosteuern, Mauterhöhungen, Dämmrichtlinien, Emissionsabgaben, Umweltsteuern,

CO2-Zertifikatehandel…

 

Unmengen CO2 in der Luft?

 

© Wahrheiten.org

 

Zunächst die Fakten: Aus was besteht eigentlich Luft? Müssten da nicht Unmengen an CO2 enthalten sein? 10, 20 oder gar 30%, um diesen Erwärmungseffekt zu erreichen?

 

Trockene Luft enthält gerade einmal 0,038% CO2, das entspricht genau einem CO2-Molekül auf ca. 2.630 andere Gasmoleküle bzw. 380 CO2-Teilchen auf 1.000.000 Luftteilchen. CO2 nennt sich daher offiziell „Spurengas“. Ausführliche Informationen über die Zusammensetzung der Luft finden Sie in Wikipedia.

 

Der Mensch selbst jedoch ist laut Umweltbundesamt nur für ca. 1,2% des vorhandenen CO2 verantwortlich. Von den 0,038% CO2-Gesamtanteil gerechnet, beträgt der menschengemachte CO2-Anteil an der Luft daher nur lächerliche 0,00046%, also etwa jedes 217.391ste Luftmolekül.

 

Werden wir wirklich in diesem Ausmaß belogen? Wie ist das möglich? Wollen Sie sich wirklich weiterhin für dumm verkaufen lassen von einem der größten Lügenmärchen aller Zeiten?

 

 

Diagramm C2O

 

Halten Sie die Luft an

 

 

 

Werfen Sie einmal einen Blick in das Skeptiker-Handbuch von Joanne Nova

 

Skeptiker-Handbuch

 

 oder in die Studie von Klaus

 

Klaus Ermecke Report

 

Quelle: http://www.wahrheiten.org/blog/klimaluege/

Ohne_Titel_1